Bildersprachen

So., 03.02.19 - Mo., 22.04.19

Ausgehend von den Texten von Kunstkritiker und Kulturjournalist Dr. Rainer Beßling* in seiner im November 2018 erschienenen gleichnamigen Publikation, deren Herausgeberin die Gemeinnützige Stiftung Kreissparkasse Syke ist, zeigt diese Ausstellung Arbeiten von mehr als 30 namhaften Künstler*innen aus dem Nordwesten Deutschlands, aus den
Niederlanden und aus Polen.

Christian Haake, La Mär, Passepartoutkarton, Meerwasser, 2017, Sammlung Städtische Galerie Delmenhorst
Christian Haake, La Mär, Passepartoutkarton, Meerwasser, 2017, Sammlung Städtische Galerie Delmenhorst
Christian Holtmann, Wir haben Ihr Kind, ÖL auf Papier, 2015
Christian Holtmann, Wir haben Ihr Kind, ÖL auf Papier, 2015
Sibylle Springer, match, Aquarell und Tusche auf leinwand, 2018 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Sibylle Springer, match, Aquarell und Tusche auf leinwand, 2018 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Das ungewöhnliche an der Ausstellung Bildersprachen ist zunächst, dass die Zusammenstellung der Künstler*innen nicht einem bestimmten inhaltlichen Thema oder Leitsatz untergeordnet ist, sondern sich die Auswahl an den Texten eines zuvor erschienenen Buches orientiert. Die Texte sind hauptsächlich verschriftliche Eröffnungsreden von Ausstellungen, die der Autor zwischen 2010 und 2017 im norddeutschen Raum gehalten hat.

Und genau das ist das Thema: Reden über Kunst. Die Interpretation eines Kunstwerks hebt es auf eine andere Stufe und verleiht ihm eine Bedeutungsebene, die zumeist nicht mehr in der Hand des Künstlers liegt. Gute Texte können das Kunstwerk adeln, schlechte ihm sogar schaden.
Die Ausstellung möchte dem Thema nachgehen wie über Kunst so gesprochen werden kann, dass der Text zum Allgemeingut werden kann und die ästhetische Erfahrung des Kunstbetrachtenden nicht zerredet, sondern unterstützt und vertieft wird.

Teilnehmende Künstler*innen:
Thomas Behling, Achim Bertenburg, Blaumeier-Atelier (Colette Boberz, Christian Plep, Victor Puppe, Heike Räber, Peter Völker, Sascha Wegener), Susanne Bollenhagen, Peter Boué, Veronika Dobers, Burchhard Garlichs, Gunther Gerlach, Christian Haake, Werner Henkel, Regina Hennen, Christian Holtmann, Constantin Jaxy, Emese Kazár, Debora Kim, Heinrich Modersohn, Jub Mönster, Horst Müller, Louis Niebuhr, Agata Nowosielska (Polen), Edith Pundt, Elianna Renner, Dieter Rogge, Inger Seemann, Ute Seifert, Peter-Jörg Splettstößer, Sibylle Springer, Jürgen Strasser, Martin Voßwinkel, Charles Vreuls (Niederlande), Hans-Albert Walter, Michael Weisser.

*Rainer Beßling, 1954 in Recklinghausen geboren, lebt in Syke, studierte Sozialwissenschaften, Germanistik und Geschichte an den Universitäten Münster und Bochum. Danach begann er mit einer journalistischen Tätigkeit am Westfälischen Anzeiger in Hamm und wurde 1989 Redaktionsleiter Feuilleton und Kulturredakteur der Kreiszeitung Syke. 1995 wurde er an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover mit einer Arbeit über Johann Georg Sprengel und den Deutschen Germanistenverband zum Dr. phil. promoviert.

Die Ausstellung wird gefördert durch den Landschaftsverband Weser-Hunte e.V. und die Karin und Uwe Hollweg-Stiftung.

Materialsponsoring: d-c-fix® / Konrad Hornschuch AG